Präsenzkurse weiterhin ungewiss

Die Volkshochschule Eschweiler befindet sich, wie alle anderen Bildungsträger auch, weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie im Lockdown. Das bedeutet, Präsenzkurse können nicht beginnen. Wann Kurse in Präsenz möglich sind, ist davon abhängig, welche Entscheidungen die Bundes- und Landespolitik treffen.  

Sobald mehr Klarheit besteht, plant die Volkshochschule neu und informiert unverzüglich, wenn feststeht, welche Kurse bzw. Veranstaltungen in Präsenz noch im laufenden Semester angeboten werden können.

Beratung und Anmeldung zu den Deutsch- und Integrationskursen findet weiterhin statt. Sie ist montags von 11 bis 17 Uhr telefonisch bei Frau Marga Müller (02403-70 27 50) oder per Mail (marga.mueller@eschweiler.de)  möglich.

Zu den Berufssprachkursen findet die telefonische Beratung montags von 14:00 – 15:00 Uhr und mittwochs von 09:00 – 10:00 Uhr bei Frau Magdalena Schonert (02403- 702717) statt.

Telefonisch ist das vhs-Team montags, mittwochs bis freitags von 08:30 – 12:30 Uhr, montags-mittwochs von 14:00-15:30 Uhr und donnerstags von 14:30-18:00 Uhr telefonisch unter 02403-7027 0 zu erreichen. Selbstverständlich kann man sich aber auch über die vhs-Homepage www.vhs-eschweiler.de informieren.

Schreibe einen Kommentar