Waldbaden – Shinrin Yoku

Veranstaltung im Rahmen des vhs-Sonderprogramms am Samstag, 6. Juni, 10-14 Uhr. Anmeldung hier oder unter 02403-7027-0

Baden in der Waldluft  – eine Naturtherapie in Japan. Damit ist das förmliche Aufsaugen der Atmosphäre im Wald gemeint. Es geht darum diese mit allen Sinnen aufzunehmen und ohne jede Eile und Absicht wirken zu lassen.

Für unsere Gesundheit ist der Aufenthalt im Wald stressreduzierend und stimmungsaufhellend. Die Botenstoffe der Pflanzen und Organismen lösen ein Gefühl der Ruhe aus und senken den Blutdruck, das Stresshormon Cortisol wird verringert, die Anzahl und Aktivität der Killerzellen und die Herzfrequenzvariabilität werden positiv und nachhaltig beeinflusst.

Gemeinsam wollen wir dies auf unserem Waldspaziergang erleben und wirken lassen. Wir werden verschiedene Sinneserfahrungen erleben und genießen.

Leichter Rucksack mit Getränk, Proviant, evtl. Sitzunterlage, Tuch zum Umbinden mitbringen. Festes Schuhwerk empfehlenswert.

Leitung: Cecilia Cüpper, zertifizierte Klangmassagepraktikerin, Waldbaden-Kursleiterin

Corona-Hinweis: Die Veranstaltung fällt nicht unter das „Kontaktverbot“. Da es sich um eine Bildungsveranstaltung handelt, ist die Personenzahl auch aus unterschiedlichen Haushalten nur im Rahmen des Vernünftigen begrenzt. Kinder können teilnehmen. Wir bitten alle Teilnehmden, ausreichend Abstand (1,5 bis 2 Meter) zu halten.

Schreibe einen Kommentar