Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Wissenschaftliches >> Studienreisen, Tagefahrten

Seite 1 von 1

In Kooperation mit der VHS Nordkreis Aachen.
Das Land zwischen Kirkenes und Trondheim ist vor allem Natur, eine Landschaft voller Abwechslung. Wer hier hinkommt, sucht mit Sicherheit keinen Großstadttrubel. An manchen Stellen ist das Land zwischen schwedischer Grenze und Atlantik nur noch wenige Kilometer breit. Ein schmaler Streifen mit fast 2000 Kilometern Länge, das ist Nordnorwegen. Geprägt von einer zerfurchten Küste mit vielen vorgelagerten Inseln, über die im Winter eisige Stürme hinwegfegen. Der Sommer ist kurz. Ende Mai sind noch große Gebiete von Schneeresten bedeckt und Gewässer noch teilweise gefroren. Wenn es wochenlang nicht dunkel wird, kann man leicht die Zeit vergessen. Den Norden dieses Landesteils prägen die Sami, Skandinaviens Ureinwohner. Ihre Traditionen sind noch höchstlebendig.

.
In Kooperation mit der VHS Nordkreis Aachen
Der Naturpark Lüneburger Heide ist der erste Naturpark Deutschlands und zählt mit einer Fläche von 107.000 Hektar zu den größten Naturparks seiner Art. Herzstück bildet das 23.440 Hektar große und bis auf wenige Zufahrtsstraßen autofreie Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, wo die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas liegen. Es sind aber nicht nur die Heideflächen, die dem Naturpark Lüneburger Heide einen besonderen Charme verleihen. Mystische Moore, frisch duftende Laubwälder, glasklare Heidebäche, seicht fließende Heideflüsse sowie die lebendigen Heidedörfer mit alten reetgedeckten Häusern und schützenswerten Hofanlagen machen den Naturpark Lüneburger Heide zu einem facettenreichen Landstrich. Lassen Sie sich überraschen!
Während einer etwa dreistündigen Wanderung durch den Eschweiler Wald suchen die Teilnehmenden unter fachkundiger Leitung heimische Pilze, lernen ihre Lebensweise kennen und sie von möglichen Doppelgängern zu unterscheiden. Außerdem wird die Rolle der Pilze für unser Ökosystem erläutert. Bringen Sie ein Körbchen oder einen Leinenbeutel mit. Plastiktüten sind ungeeignet, da die Pilze darin sehr schnell verderben. Am Schluss der Exkursion werden noch einmal alle Körbe und Beutel durchgesehen und unbrauchbare Pilze aussortiert. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind selbstverständlich. Bringen Sie ebenfalls ein Messer mit.
Die Führung dauert ca. 2 - 2,5 Stunden und folgende Institute und Einrichtungen werden voraussichtlich besichtigt:
Astronauten-Trainingszentrum der ESA
Luft- und Raumfahrtmedizin
Sonnenofen
Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC)
Bitte beachten Sie: Das Gelände des DLR ist sehr weitläufig und die Wegezeiten zwischen den einzelnen Instituten betragen ca. 15 bis 20 Minuten. Während der Führung gibt es keine Sitzgelegenheiten und die Kleidung sollte den Witterungsverhältnissen angepasst sein. Die Teilnehmenden müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Es besteht Ausweispflicht.
Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Internetseite unter: https://www.dlr.de/content/de/artikel/standorte/koeln/anreise-koeln.html .
Hinweis: Wenn Sie ein Navigationssystem nutzen, geben Sie bitte statt Linder Höhe "Planitzweg" ein.
Das Wallraf-Richartz-Museum hat für ein neues Gemälde des französischen Malers Paul Sig-nac (1863 -1935) eine impressionistische Reise in Bildern organisiert. Zu den Gemälden von Signac gesellen sich mehr als 50 Arbeiten von Künstlern der Crème de la Crème wie Monet, Manet, Caillebotte, Courbet, Gauguin, Cézanne, van Gogh und Matisse. Die malerische Reise durchs Wallraf beginnt in der Normandie. Die Küstenregion im Norden Frankreichs gilt als die Wiege des Impressionismus. Die Bretagne mit ihren außergewöhnlichen Lichtverhältnisse gepaart mit der Exotik der Region, ihren keltischen Wurzeln und fantasievollen Legenden begeisterten Meister wie Bernard, Gauguin und Signac. Sie malten die bretonische Landschaft zu allen Jahreszeiten. Im Fall von Signac geht die Reise bis nach Konstantinopel.
Nach dem Ausstellungsbesuch erkunden Sie bei einer Stadtführung die Kölner Innerstadt.

Seite 1 von 1


Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner/innen

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Die Volkshochschule ist grundsätzlich nur nach Terminvereinbarung geöffnet.

Für Fragen aller Art oder eine Terminvereinbarung rufen Sie bitte an.

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen