Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Teilnahmebedingungen (AGB)

Anmeldung

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Regelungen der Satzung und die Entgeltordnung der vhs Eschweiler an. Diese erhalten Sie in der vhs-Geschäftsstelle

Online

Über diese Website können Sie sich zahlungspflichtig anmelden. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Online-Anmeldung gilt entsprechend der Empfehlungen der Deutschen Bundesbank als SEPA-Lastschriftmandat.

Schriftlich

Das Formular zur postalischen Anmeldung finden Sie im vhs-Programmheft. Bitte beachten Sie, dass Sie bis zu zwei Mal unterschreiben müssen. Oben unterschreiben Sie für Ihre Anmeldung und die Speicherung Ihrer Daten. Unten unterschreiben Sie das SEPA-Lastschriftmandat. Abschließend schicken oder faxen Ihre Anmeldung an die vhs Eschweiler, Kaiserstr. 4a, 52249 Eschweiler, Fax: 702711. Sie können das Formular auch abfotografieren und uns an vhs@eschweiler.de mailen.

Telefonisch

Wenn Sie sich telefonisch anmelden: Nennen Sie uns bitte die Veranstaltung Ihrer Wahl und Ihre Kontoverbindung. Auch telefonisch können Sie sich nur anmelden, wenn Sie uns gleichzeitig ein Sepa-Mandat für die Abbuchung/Lastschrift erteilen. Telefonische Anmeldungen sind nur während der Öffnungszeigen der vhs möglich.

Persönlich

Bei persönlicher Anmeldung können Sie die vhs-Entgelte auf Wunsch auch bar bezahlen. Andere Regelungen im Fachbereich 4 entnehmen Sie bitte dem vhs-Programmheft.

Probebesuch

Ein kostenloser Probebesuch ist in der Regel nicht möglich. Über Ausnahmen entscheiden die hauptberuflichen Pädagogen.

Ermäßigungen

Falls Sie eine Ermäßigung beantragen möchten, kreuzen Sie dies bitte bei der schriftlichen Anmeldung rechts an und fügen einen Nachweis als Kopie bei. Falls Sie uns keinen Nachweis schicken, müssen wir das volle Entgelt in Rechnung stellen! Die Ermäßigung erfolgt in zwei Stufen.

Eine Ermäßigung in Höhe von 40 % der Kerngebühr erhalten folgende Personen:

  • Mitglieder des Bundesfreiwilligendienstes (Bufdi)
  • Schüler, Vollzeitstudenten, Praktikanten und Au-Pairs bis 27 Jahre
  • Bezieher von ALG I (SGB III) sowie deren Bedarfsgemeinschaft
  • Familienangehörige von Familien mit zwei oder mehr minderjährigen Kindern, wenn ein Kurs (von mindestens 40 €) voll bezahlt wird, für alle weiteren ermäßigungsfähigen Kurse
  • Mehrfachbeleger, wenn zwei Kurse (mit jeweils mindestens 40 €) voll bezahlt werden, für alle weiteren ermäßigungsfähigen Kurse
  • Inhaber/innen des Ehrenamtspasses der Stadt Eschweiler

Um bis zu 75 % pro Kurs kann die „Kerngebühr“ ermäßigt werden für

  • Empfänger/innen von ALG II und Grundsicherung (SGB II oder SGB XII) sowie deren Bedarfsgemeinschaft
  • arbeitslose Jugendliche, soweit sie bei Kursbeginn noch keine 22 Jahre alt sind

Ein nachträglicher Anspruch auf Ermäßigung kann nach dem 3. Unterrichtstag nicht mehr geltend gemacht werden. Die Höhe der ermäßigten Entgelte ist jeweils bei den Kursen angegeben. Insoweit keine Ermäßigung möglich ist, sind die Kurse entsprechend gekennzeichnet. Die Ermäßigung bezieht sich ausschließlich auf die so genannte „Kerngebühr“. Im Entgelt enthaltene Fachbereichs- und Kursumlagen (z.B. für Mieten, Kopien, Lehrbücher) sowie die Anmeldegebühr werden nicht ermäßigt.

Nachträglich „kleine Lerngruppe“

Kurse, die nicht die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen erreichen, können im Einvernehmen mit den Teilnehmenden nachträglich zu kleinen Lerngruppen mit erhöhtem Entgelt umgewandelt werden. Die Zuzahlung beträgt pro Unterrichtsstunde in der Regel mindestens 0,60 € bei 9 Personen, 0,90 € bei 8 Personen, 1,20 € bei 7 Personen, 1,70 € bei 6 Personen, 2,30 € bei 5 Personen , 3,40 € bei 4 Personen

Rücktritt, Erstattung

Ein Rücktritt ist – falls die Frist für den Widerruf verstrichen ist – bis 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn bzw. bis zum Tag des hier im vhs-Programmheft veröffentlichten Anmeldeschlusses (12 Uhr) möglich. Bei Studienreisen, Exkursionen und Arbeitnehmerweiterbildungen endet die Frist für den Rücktritt 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Ernsthafte Erkrankungen, familiäre oder berufliche Verpflichtungen ermöglichen keinen Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt. Im Falle des Rücktrittes wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 € berechnet.
Diese Gebühr vermeiden Sie, wenn Sie der vhs bei Krankheit o.ä. rechtzeitig eine Ersatzperson benennen. Das bezahlte Entgelt wird voll erstattet bzw. nicht abgebucht, wenn eine Veranstaltung von der vhs abgesagt werden muss (z.B. wegen zu geringer Anmeldezahl oder Erkrankung des Dozenten). Der Erstattungsbetrag wird überwiesen.

SEPA-Lastschriftmandat

Die vhs-Entgelte werden „sofort“ bei Ihrer Anmeldung fällig. Die vhs bucht das Teilnehmerentgelt ca. 1-3 Wochen nach Kursbeginn zum 15. oder 30. eines Monats von Ihrem Konto ab. Mehr zu dem Abbuchungstermin finden Sie auf Ihrer Anmeldebestätigung. Entstehen der Volkshochschule durch eine nicht einlösbare Lastschrift Kosten, so sind diese vom Teilnehmer zu erstatten.

Ferien und Unterrichtsfrei

In den Schulferien sowie an gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. Ausnahmen sind bei den jeweiligen Kursen im vhs-Programm vermerkt bzw. ergeben sich aus den Terminangaben. Weitere Infos finden Sie auf Seite 2.

Bescheinigungen/Quittung

Bei der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, die gleichzeitig als Quittung dient. Bescheinigungen über die regelmäßige Teilnahme werden Ihnen auf Anfrage am letzten Kurstag bzw. am Seminarende von Ihrer Lehrkraft ausgehändigt - vorausgesetzt, dass Sie an mindestens 80 % der Unterrichtsstunden anwesend waren.

Bitte pünktlich

Bei Wochenendseminaren, Exkursionen und Studienfahrten ist es besonders wichtig, pünktlich zum Unterrichtsbeginn zu erscheinen. Manche Tür wird nur für die Teilnehmer eines vhs-Kurses zeitweise geöffnet. Die vhs erstattet keine Beiträge, wenn Sie durch eine evtl. Verspätung nicht teilnehmen können – weil man Sie z.B. im Unterrichtsraum nicht hört!

E-Mailing, SMS

Die Volkshochschule wird in Zukunft Anmeldebestätigungen und weitere Informationen kostengünstig auch per E-Mail verschicken. Deshalb wäre es schön, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nennen würden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Haftung

Die Volkshochschule übernimmt keine Haftung bei Diebstahl, Verlust, Beschädigung, für Unfälle und Verspätungen oder für den (vollständigen oder teilweisen) Ausfall von EDV-Anlagen. Ausgefallene Unterrichtsstunden werden nachgeholt, sobald dies möglich ist. Weitergehende Ansprüche gegenüber der vhs oder ihren Lehrkräften sind ausgeschlossen.
Eine Haftung beschränkt sich ausschließlich auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Volkshochschule als städtischer Einrichtung. Als Teilnehmende(r) oder als nebenberufliche Lehrkraft sind Sie über die vhs nicht (zusätzlich) versichert z.B. gegen Unfall(folgen).

Hausordnung

Die Hausordnung der jeweiligen Unterrichtsstätte gilt für die Teilnehmer/-innen der Veranstaltungen. Die vhs ist mit ihrem Angebot Mitnutzer von Schulen. Kursteilnehmende und Kursleitende sind also Gäste. Wir bitten Sie daher freundlich, die Räume sauber zu halten und das Rauchverbot zu beachten.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Art. 246 § 2
i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: vhs Eschweiler, Kaiserstr. 4a, 52249 Eschweiler. Telefax: 02403-7027-11, vhs@eschweiler.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen heraus zu geben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf.
Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen
für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ein Widerruf wird nicht akzeptiert, wenn er nach Kursbeginn erfolgt und durch den Widerruf die festgesetzte Mindestteilnehmerzahl unterschritten wird.



Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

nur Donnerstag auch
15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ESF in NRW