Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Seite 1 von 1

genug freie Plätze Erster Eschweiler vhs-Philosophenkreis

( ab Mi., 12.9., 20.00 Uhr )

Im Zentrum der Existenzphilosophie steht die Frage, wie der Mensch in seinen Bezügen zur Welt und den Mitmenschen sich selbst in seinem konkreten Existieren verwirklichen kann. Was aber bedeutet Existieren? Und bedeutet „Existenz“ bei den drei Hauptvertretern Heidegger, Jaspers und Sartre dasselbe? Das ist zu klären. Wir fragen aber auch: Was hat Existenz mit „Freiheit und Verantwortung“ zu tun? Was besagt „Existenzerhellung“? Und warum gehört zu ihr „Kommunikation“ und „Transzendenz“? Welche Rolle spielt das „Man“ im alltäglichen Dasein? Was heißt und wie gelingt „eigentliches Existieren“? Welche Bedeutung hat dabei die Sinnfrage?
Ziel des Kurses ist es, die Grundprobleme der Existenzphilosophie, aber auch die Differenzen der drei grundsätzlich verschiedenen Spielarten klar herauszuarbeiten. Darüber hinaus soll auch geprüft werden, ob und was wir durch die existenzphilosophische Besinnung für unser alltägliches Handeln lernen können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seite 1 von 1



genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner/innen

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

nur Donnerstag auch
15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen