Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kulturelle Bildung >> Zeichnen und Malen >> Details

Vortrag: Phantastische Welten


Über diesen Kurs


Die Künstler wie Picasso, Braque, Gris glaubten Anfang des 20. Jhd´s nicht mehr an die illusionistische Abbildbarkeit der Wirklichkeit. Die Dinge wurden zerlegt, auf stereometrische Grundelemente reduziert und neu zusammengesetzt. Der Kubismus entstand. Die künstlerische Befragung des Gegenstands führte auch zu bildnerischen Experimenten: Collagen entstanden. Picassos umfangreiches Werk von der Blauen Periode über den Kubismus bis zu seinem Spätwerk wird vorgestellt.
Der Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und -kunst gegen traditionelle Normen äußert. Es ist eine revolutionäre Bewegung, die gegen die unglaubwürdigen Werte der Bourgeoisie antrat. 1924 veröffentlichte André Breton sein "Manifeste du Surréalisme", mit dem er zum Begründer dieser Kunstrichtung wurde. Die surrealistischen Maler, wie Dali, Max Ernst, Miro rückten Traum und Unterbewusstsein in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens. Charakteristisch für ihre Arbeiten ist, dass die einzelnen Objekte sehr realistisch und detailgenau wiedergegeben wurden. Dabei stehen sie - wie in einem Traum - in einem vollkommen absurden Zusammenhang.

Kursnr.: 202-83007
Kosten: 10,00 €


Termin(e)

Tag Datum Zeit Kursort
Donnerstag 01.10.2020 19:00 - 21:30 Uhr vhs-Haus, Kaiserstr. 4a, EG, Raum 002

Verfügbarkeit

genug freie Plätze genug freie Plätze


Mitbringen/Materialien


Downloads

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Kursort(e)

VHS-Haus, Kaiserstr. 4a, EG, R. 002

Dozent(en)



Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartnerin

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Die Volkshochschule ist grundsätzlich nur nach Terminvereinbarung geöffnet.

Für Fragen aller Art oder eine Terminvereinbarung rufen Sie bitte an.

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen