Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung >> Organisation / (Gesundheits-)Management

Seite 1 von 1

Was macht den Unterschied beim Einkauf und Verzehr von Bioprodukten vom Discounter und Biohof aus?
Diese Frage kann sich jeder selbst beantworten, wenn er einmal eine ökologisch geführten Biohofbetrieb besucht und kennengelernt hat. Das Team des vor 10 Jahren gegründeten Biohofs "Hildes Grünzeug" informiert bei dieser spannenden Führung über die Grundsätze des ökologischen Landanbaus, die Betriebsgeschichte und die betrieblichen Abläufe (Anbau, Reinigung,Verkauf). Es geht um Düngung, Pflanzenschutz sowie Hacken und Jäten. Nach einem Rundgang über das Hofgelände mit Maschinen und Verkaufsladen geht es gemeinsam aufs Gemüsefeld, wo ca. 40 verschiedene Gemüsekulturen angebaut werden. Danach geht es zu den mobilen Hühnerställen, in denen 225 glückliche Freilandhühner leben und besonders schmackhafte Eier legen.
Das Tagesseminar vermittelt die Grundprinzipien von ACT (Acceptance Commitment Therapy), die in den vergangenen Jahren zunehmende Verbreitung findet. Die ACT ist Teil der sog. dritten Welle der kognitiven Verhaltenstherapie, die ihr besonderes Augenmerk auf die Wirkung von Überzeugungen und Denkweisen auf das Handeln richtet.
Grundlegendes Ziel der ACT ist es, Menschen zu helfen, ihren Kampf mit den eigenen negativen Gedanken, Gefühlen und Überzeugungen zu beenden und stattdessen ihre Energien auf die Verwirklichung eines sinnerfüllten und reichen Lebens zu richten.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops erhalten mit Hilfe sorgfältig ausgewählter Übungen die Gelegenheit, ihre Fähigkeit im achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen zu vertiefen und auszuweiten. Auf diese Weise kann innerer Abstand erreicht und Raum für neue Wege und Handlungsoptionen geschaffen werden.

genug freie Plätze Farbenspiel vhs Eschweiler - immer am Ball Neuer Kurs

( Sa., 18.11., 9.45 Uhr )

Farben begleiten uns überall & sie beeinflussen uns mehr, als wir denken.
Farben bestimmen unser Leben, machen es bunt, regen unsere Sinne an und steigern unsere Kreativität. Vorlieben für besondere Farben sagen viel über uns aus.
Farben können die verschiedensten Reaktionen und Assoziationen im Menschen auslösen. Dabei sind die gemachten psychologischen Empfindungen nicht nur abhängig von den individuellen Erfahrungen, sondern auch durch jahrhunderte alte (vererbte) Überlieferungen bestimmt. Die Farben haben seit jeher für uns große Bedeutung und so ist es kein Wunder, dass diese im Welt-Gedächtnis stark verankert sind.
Beeinflussen Sie Ihr Leben positiv mit einem Farbenspiel! Dieser Workshop gibt eine ausführliche Einführung über die Eigenschaften der Farben und ihren Einfluss auf den menschlichen Organismus sowie eine umfassende Darstellung der empfohlenen Farbanwendungen zur Schaffung eines gesunden Lebensraumes.

genug freie Plätze Düfte genießen vhs Eschweiler - immer am Ball Neuer Kurs

( Sa., 25.11., 9.45 Uhr )

Schon seit jeher pflegt sich der Mensch mit Ölen, Destillaten, Extrakten und Balsamen. Duft und Psyche – gehören zusammen und mit Duftölen können Sie sich das Beste aus der Schatzkammer der Natur zu Nutze machen - für die Aromapflege, für Ihr Wohlbefinden, für Harmonie und Balance.
Wecken Sie morgens Ihre Lebensgeister mit Ihrem Guten-Morgen- Lieblingsduft und starten Sie schwungvoll in den Tag. Naturreine ätherische Düfte können Sie wohltuend bei all Ihren Aktivitäten begleiten. Erfrischung beim Lernen, Inspiration für die Arbeit und abends Entspannung pur. Vertrauen Sie auf die Kraft der ätherischen Öle.
Dieser Workshop vermittelt einen ersten Eindruck über die Welt der Düfte, was sie bewirken und wie sie wirken. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, selbst zu experimentieren, indem sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen und alle entstehenden Inspirationen aufgreifen.

genug freie Plätze Konflikte als Motor für Verbesserungen

( Sa., 9.12., 9.00 Uhr )

Konflikte sind missglückte Wunschäußerungen. Diese These kann bereits helfen, die eigene Einstellung zu den Konflikten zu verändern.
An diesem Tag werden wir darüber sprechen, welche Schwierigkeiten und welchen Nutzen Konflikte haben und welche Lösungsstrategien wir anwenden können. Sind immer sog. win-win-Situationen möglich?
Auf der Basis des Wertequadrates weden wir außerdem den Blick dafür üben, in den vermeintlichen Schwächen Stärken zu erkennen und damit unseren Handlungspool noch zusätzlich zu erweitern.
Theoretische Grundlagen: Allgemeiner Input zur typischen Struktur von Konflikten, 6 Grundmuster nach G. Schwarz (als 6 Lösungsstrategien), Wertequadrat.
Mögliche sinnvolle Ergänzungen: 3 Konflikttypen, Metamodell der Sprache (nach NLP), Trennen von Absicht und Wirkung, Drama Dreieck, Erläuterung unterschiedlicher Wahrnehmung anhand von Doppelbildern, Satir Modelle, Diamond-Format (nach NLP), Reaktion auf verbale Angriffe.

Kurs abgeschlossen Ausfall: Fit im Kopf

( Sa., 23.9., 9.00 Uhr )

Lebenslange Lernbereitschaft und -fähigkeit sowie intellektuelle Flexibilität werden heute besonders im Berufsalltag von uns erwartet. Eine hohe Lernleistung und ein "gutes Gedächtnis" sind jedoch keine Glückssache. Vielmehr trägt ein regelmäßiges Training dazu bei, konzentriert zu arbeiten, leistungsfähiger zu denken und fit im Kopf zu bleiben. Die individuellen Vorteile des lebenslangen Lernens sind vielfältig. Sie reichen von der höheren Arbeitszufriedenheit durch sichere Beherrschung der Arbeitsabläufe bis hin zur Sicherung des eigenen Arbeitsplatzes.
Im Kurs werden neben dem Grundlagenwissen zur Funktionsweise des Gedächtnisses und gehirngerechten Methoden und Techniken auch die Begeisterung für lebenslanges Lernen in abwechslungsreichen und alltagsnahen Übungen vermittelt.
"Chef, ich hab da ein Problem." Dieser Satz löst bei vielen Führungskräften eher Unmut aus. Unselbständige Mitarbeiter sind auch eine Konsequenz tradierter Führungskonzepte, die zumeist auf einer Trennung zwischen Entscheidungs- und Ausführungskompetenz basieren. Unternehmen und Organisationen befinden sich jedoch in einem Kulturwandel, auf den Führungskräfte reagieren müssen und der Führungsarbeit herausfordernder denn je macht. Immer mehr Menschen haben das Bedürfnis nach einem Arbeitsplatz, an dem sie eine sinnvolle Aufgabe erfüllen, "mitmischen" können, gefördert werden, lernen und sich sowohl fachlich als auch persönlich weiterentwickeln. Für den Führungsalltag gilt es deshalb auch Neugier, Begeisterungsfähigkeit und Gestaltungslust der Mitarbeiter zu bewahren oder zu entfachen. Die moderne Führungskraft kann als qualifizierter Coach für seine Mitarbeiter bezeichnet werden, der starke Partner mit Eigeninitiative fördert. Die Aussage "Chef, ich hab da eine Lösung." ist eher ein Hinweis auf selbständige, mitdenkende und vermutlich zufriedene Mitarbeiter. Als Führungskraft schaffen Sie sich mit den "neuen" Mitarbeitern an ihrer Seite Freiräume und Zeit für übergeordnete strategische Aufgaben.
Coaching als Führungs- und Entwicklungswerkzeug eröffnet die Möglichkeit, Fähigkeiten der Mitarbeiter zu erkennen und auszubauen sowie Aufgaben und Verantwortungen sinnvoll zu delegieren. Der Nutzen für die Führungskraft liegt in einer Veränderung der eingenommenen Rolle. Statt Antreiber und Kontrolleur sind Sie Partner und Dirigent eines motivierten Teams.
In dem praxisorientierten Seminar werden die Teilnehmer zur Reflexion ihres Selbstbildes als Führungskraft und ihrer inneren Haltung gegenüber Mitarbeitern angeregt. Es werden Coaching-Werkzeuge für Führungskräfte vorgestellt und anhand von Teilnehmer-Situationen aus dem Berufsalltag trainiert.

Seite 1 von 1



genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartnerin

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

nur Donnerstag auch
15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ESF in NRW