Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
sdecoret /fotolia.com
Bringen Sie gern eigene Geräte mit!

Für die Kursauswahl etwas herunterscrollen.
Bitte beachten Sie einige Hinweise, die für alle EDV-Kurse gelten:

Bringen Sie Ihre Geräte mit! Bring your own device!
Es steigert den Lernerfolg, wenn Sie Ihr eigenes Gerät mitbringen. Bitte berücksichtigen Sie die Interessen der anderen Kursteilnehmer/innen, wenn Sie individuelle Probleme an Ihrem Gerät ansprechen. Lenkt ein Problem zu sehr vom Thema des Kurses ab, kann die Kursleitung dessen Lösung ablehnen. Wir bitten um Verständnis.

Windows und Office-Versionen
Es wird im Kurs - je nach den Versionen der mitgebrachen Geräte - Windows 10, 8 oder 7 und Office 2016, 2013, 2010, 2007 oder Open Office/Libre Office verwendet. Auf Unterschiede wird hingewiesen. In Internetkursen werden Google Chrome, Mozilla Firefox und Windows Edge bzw. Internet Explorer als Browser verwendet. Als E-Mail-Programm kommt entweder ein Webmailer, Outlook oder Thunderbird zum Einsatz.

Internetzugang
In der Volkshochschule steht ein freier Internetzugang (Freifunk) zur privaten Nutzung zur Verfügung. Im Kurs erhalten Sie darüber hinaus Zugangsdaten für den Breitbandzugang der Volkshochschule. Aus rechtlichen Gründen müssen Sie für dessen Nutzung eine Einwilligungserklärung unterzeichnen, deren Gründe und Inhalt in den Kursen im Rahmen der Behandlung von Sicherheitsthemen erläutert werden können.

EDV-Beratung
Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Können für die Teilnahme an einem Kurs ausreicht, rufen Sie doch einfach für ein Beratungsgespräch an: 02403 7027-70. Hilfreich können die Niveau-Stufen sein, nach denen die Kurse teilweise benannt sind:
- Start: Keine Vorkenntnisse erforderlich
- Vertiefung/Auffrischung: Maus, Touchpad und Tastatur können bedient werden. Die Begriffe Datei, Ordner und Programm sind bekannt. Startmenü und Fenster ebenso. Sie können Programme starten und schließen sowie Texte eingeben und löschen.
- Durchblick: Maus, Touchpad und Tastatur können sicher bedient werden. Umgang mit Dateien und Ordnern wird einigermaßen beherrscht. Umgang mit Programmen, Menüs und dem Kontextmenü ist etabliert. Google wurde schon benutzt.
- "im Griff": Windows wird beherrscht. Adresseingabe im Browser ist bekannt. Internetsuche z.B. mit Google wird beherrscht.
- "voll im Griff": Umgang mit Windows und dem Internet wird sicher beherrscht.

Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Computer u. Technik

Seite 1 von 3

Das Schreiben nach dem Zehnfingersystem wird auch als Blind-, Maschinen-, 10-Finger- oder Tastschreiben bezeichnet. Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und Anwendung von Assoziationstechniken ermöglichen es, in wenigen Stunden die Tastatur eines Computers zu bedienen. Und die Methode macht auch noch viel Spaß.
Voraussetzungen: Grundkenntnisse am Computer (Windows)
Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab ca. 16 Jahren und Erwachsene, die viel am Computer schreiben, aber bisher das Zehnfingersystem nicht beherrschen. Auch wer jahrelang mit zwei oder mehr Fingern geschrieben und mit dem so genannten 'Adlersuchsystem' ordentliche Geschwindigkeiten erreicht hat, kann umsteigen. Es lohnt sich! Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und Anwendung von Assoziationstechniken ermöglichen es, in wenigen Stunden die Tastatur eines Computers zu bedienen. Und die Methode macht auch noch viel Spaß.
Voraussetzungen: Grundkenntnisse am Computer (Windows)
Zum Info-Abend sind generell alle Interessenten eingeladen, die sich für Alltagsnutzungen von Geräten wie Computern, Laptops, Tablets oder SmartPhones weiterbilden wollen, egal ob das eigene Gerät mit einem Windows-, Apple- oder Android-System bestückt ist, oder die Fragen in diesem Feld nicht selbst beantworten oder Probleme nicht allein lösen können. Es sind Anfänger, Fortgeschrittene und Cracks gleichermaßen angesprochen. Der Abend ist kostenlos.
Ziel der Veranstaltung ist es, Sie in das im folgenden dargestellte Kurs- und Workshop-Angebot einzustufen. Auch können einzelne Fragen - vor allem bezüglich der Vor- und Nachteile bestimmter Gerätetypen und Betriebssysteme - beantwortet werden.
Wer nicht in die vhs kommen kann, kann sich per Videokonferenz zuschalten. Der Link dafür wird in den Tagen vor der Veranstaltung per Twitter, Facebook sowie die Website der vhs bekannt gegeben.

noch einige freie Plätze Fragestunde: Laptop, Tablet, SmartPhone Weiterbildung - Farbe bekennen Neuer Kurs

( ab Di., 27.2., 18.00 Uhr )

Wenn Sie keinen kompletten Kurs wollen, sondern einfach jemanden brauchen, der Ihnen mal eben bei einem bestimmten Problem am Computer, Laptop, Tablet oder SmartPhone hilft, dann sind Sie hier richtig. Jeden Dienstag steht Ihnen einer unserer IT-Experten und Expertinnen zur Verfügung. Die Veranstaltung ist als Workshop oder "Repair Café" geplant. Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen, aber wer weiß: Vielleicht sind Sie Experte in genau dem Problem eines anderen Teilnehmers. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich: Kommen Sie einfach vorbei, pro Teilnahme zahlen Sie nur 5,00 € vor Ort. Alternativ können Sie alle Termine günstiger buchen und jedes Mal oder nach Bedarf kommen. Schwerpunkte sind wie folgt geplant:
- 27.2., 20.3. und 29.5., ab 18 Uhr: Mac, iPad, iPhone und Windows
- 6.3., 10.4. und 8.5., ab 19 Uhr: Windows 10
- 13.3., 17.4. und 15.5., ab 19 Uhr: Android und Windows
Wer nicht in die vhs kommen kann, kann sich per Videokonferenz zuschalten. Bitte melden Sie sich zu diesem Zweck einige Tage vor dem gewünschten Termin an. Sie erhalten dann Zugangsdaten zur vhs.Cloud, wo Sie den Link zur Konferenzschaltung finden.

Kurs ausgefallen Ausfall: Windows-Start für Alle

( Mi., 28.2., 18.00 Uhr )

Zielgruppe: Menschen ohne oder mit sehr unsicheren Computer-/Windows-Grundkenntnissen
Wir schaffen Grundlagen der Windows-Nutzung und bauen Vorbehalte und Hemmungen beim Umgang mit dem Notebook ab. Außerdem steigen wir in das Schreiben mit Word, WordPad oder Open Office Write ein, schauen uns Tabellen an und surfen mal im Internet. Die Sicherheit im Internet wird angesprochen. Sie bestimmen das Tempo und können eigene Wünsche und Ideen mit einbringen. Was wir im ersten Kurs nicht schaffen, kann im zweiten Kurs im Herbst 2018 vertieft werden.

fast ausgebucht Windows-Start für Ältere

( ab Fr., 13.4., 9.00 Uhr )

Zielgruppe: Ältere Menschen ohne oder mit sehr unsicheren Computer-/Windows-Grundkenntnissen
Wir schaffen Grundlagen der Windows-Nutzung, bauen Vorbehalte und Hemmungen beim Umgang mit dem Notebook ab und lernen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten des Computers kennen. Neben Grundlagen der Benutzeroberfläche organisieren wir Dateien (z.B. Bilder und Schreibdokumente) und lernen Dateien zwischen dem Computer und z.B. USB-Sticks oder Handys auszutauschen. Wir steigen in das Schreiben mit Word, WordPad oder Open Office Write ein. Sie bestimmen das Tempo und können eigene Wünsche und Ideen mit einbringen. Was wir nicht schaffen, kann im zweiten Kurs im Herbst 2018 vertieft werden.

fast ausgebucht Windows-Auffrischung für Ältere

( ab Fr., 13.4., 10.45 Uhr )

Zielgruppe: Ältere Menschen mit unsicheren Windows-Vorkenntnissen
Wir vertiefen die vorhandenen Grundlagen und lernen, Windows an unsere Bedürfnisse anzupassen: Dazu kann die Installation eigener Programme (z.B. zum Virenschutz) gehören. Grundlegende Funktionen von (Open/Libre/Microsoft) Office werden vermittelt. Wir gehen ins Internet und behandeln E-Mail-Programme. Themen sind auch Datenschutz und Privatsphäre. Wiedereinsteiger können ihre Kenntnisse auffrischen. Sie bestimmen das Tempo und können eigene Wünsche und Ideen mit einbringen.

Kurs abgeschlossen Ausfall: Windows Durchblick für Ältere

( Mo., 26.2., 9.00 Uhr )

Zielgruppe: Teilnehmer mit guten Windows-Grundkenntnissen
Wir frischen vorhandene Office-, E-Mail- und Internet-Kenntnisse auf. Erfahrungen in (Libre) Office werden mit einem Schwerpunkt auf Calc/Excel vertieft. Der Umgang mit Internetfernsehen und Mediatheken ist ein zweiter Schwerpunkt. Eingeübt wird auch die Installation von Programmen und Apps. Sie bestimmen das Tempo und können eigene Wünsche und Ideen mit einbringen.

Kurs abgeschlossen Ausfall: Windows im Griff für Ältere

( Mo., 26.2., 10.45 Uhr )

Zielgruppe: Teilnehmende mit sehr guten Windows-Grundkenntnissen
Wir beschäftigen uns schwerpunktmäßig mit dem Download und der Installation von Programmen (Sichere Bezugsquellen für frei erhältliche Programme), der Nutzung von Mediatheken, dem Internetfernsehen und -radio (Filme, Sendungsbeiträge oder Podcasts online ansehen) und dem leichten Abrufen der Sendungsseiten durch Verwendung von Lesezeichen im Browser. Sie bestimmen das Tempo und können eigene Wünsche und Ideen mit einbringen.

fast ausgebucht Computer-Treff am Nachmittag

( ab Mo., 26.2., 14.30 Uhr )

Der Computer-Treff bietet eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Gemeinsam wird an Lösungen für PC-Probleme der Teilnehmenden gearbeitet. Themen in diesem Halbjahr sind u.a. Internet, E-Mails, die Gestaltung eines Fotobuchs und Glückwunschkarten mit Hilfe von Word. In diesem Kurs sind Quereinsteiger willkommen, die z.B. nach einer Pause ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Seite 1 von 3

Allgemein bildende EDV-Anfängerkurse finden Sie nun hier (im Fachbereich Allgemeinbildung), speziell berufsbildende Kurse unter PC-Büropraxis und Kurse zur Fotografie im Bereich der "Kulturellen Bildung".



genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner

Andreas Balsliemke M.A.
stellvertretender vhs-Leiter

verantwortlich für die Fachbereiche
Allgemeinbildung und Gesundheitsbildung

Tel.: 02403 7027-70
E-Mail: andreas.balsliemke@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

nur Donnerstag auch
15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ESF in NRW