Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
< Fitnesskurs mit Livestreaming

19.06.2018 20:32
Kategorie: Allgemeines

DATENSCHUTZ – DGSVO

Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union hat in den vergangenen Wochen und Monaten vielen klugen Köpfen Anlass gegeben, gewachsene Verfahren der Datenverarbeitung neu zu reflektieren.


Urheber: DOC RABE Media /www.fotolia.com

Auch die Volkshochschule Eschweiler hat vor dem Hintergrund der im Mai in Kraft getretenen Verordnung einige Anpassungen vorgenommen. So wurde die bereits umfangreiche und leicht verständlich formulierte Datenschutzerklärung auf der Website erheblich erweitert. Ebenfalls ist im am 20.6. erscheinenden neuen vhs-Programm eine halbe Seite mit Hinweisen zum Datenschutz gefüllt. Diese „Datenschutzbestimmungen“ sind genau wie die „Datenschutzerklärung“ auf der Website nun im Menüpunkt „Datenschutz“ prominent verknüpft. Wir bitten um Beachtung.

Änderungen gibt es auch bei der persönlichen Anmeldung: Bitte füllen Sie, wenn Sie sich persönlich in der Volkshochschule anmelden wollen, still ein Anmeldeformular aus. Es gibt im Foyer immer Zuhörer, die sonst womöglich mehr von Ihnen erfahren, als Ihnen lieb ist. Überhaupt müssen Sie in Zukunft bei der Anmeldung zu vhs-Veranstaltungen auch Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung unterschreiben. Ohne Ihre Daten elektronisch zu verarbeiten, kann Ihnen die Volkshochschule leider keine Kursteilnahme ermöglichen. Statt des früher abgefragten Geburtsdatums werden Sie nun jedoch nur noch nach Ihrem Geburtsjahr gefragt.

Kursleitende der Volkshochschule erhalten in diesen Tagen ebenfalls zwei Formulare, mit denen sie ihre Daten bei der Volkshochschule auf den neuesten, DSGVO-konformen Stand bringen können und müssen.

Auch die Lernplattform der deutschen Volkshochschulen unter www.vhs.cloudwurde an die neue Norm angepasst. Teilnehmende und Kursleitende können hier nun kostenlose Konten einrichten und auf dieser Plattform in geschütztem Raum – auch per Messenger – kommunizieren. Eine Nutzung anderer Dienste (wie Whatsapp), mit welchen die Vorgaben der DSGVO seitens der Volkshochschule verletzt würde, ist Kursleitenden nicht gestattet. Teilnehmende können den Umstieg auf die vhs-Plattform erleichtern, indem sie sich ein Konto einrichten. Die Angabe persönlicher Daten ist auf dieser Plattform, deren Server in Köln gewartet werden, nicht erforderlich.

Als Ansprechpartner für den Datenschutz der Volkshochschule Eschweiler steht der Datenschutzbeauftragte der Stadt unter  datenschutz@eschweiler.de; Tel. 02403 710 zur Verfügung.




Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

nur Donnerstag auch
15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen