Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
< Die gespaltene Republik

25.11.2019 13:33
Kategorie: Allgemeines

Bildungsurlaub: Östliche Weltanschauungen

Östliche Weltanschauungen - "Die 8 Brokate des Qigong" oder: "Über die Kunst, sich die Lebens- und Schaffensfreude zu erhalten" Arbeitnehmerweiterbildung/Bildungsurlaub


Arbeitnehmer haben nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz in NRW und anderen Bundesländern in der Regel einen Anspruch auf eine Woche bezahlten Bildungsurlaub. Er muss der allgemeinen beruflichen oder der politischen Weiterbildung dienen. Man sollte ihn spätestens 6 Wochen vor der Veranstaltung, also bis Ende November, beim Arbeitgeber ankündigen. Eine Freistellung nicht zu genehmigen, bedarf einer stichhaltigen Begründung.

Erstmals führt die vhs Eschweiler, Kaiserstraße 4a, vom 13.01. bis zum 17.01.2020 einen Bildungsurlaub durch, der täglich zwischen 9 und 16 Uhr eine Brücke zwischen politischer und gesundheitlicher Bildung schlägt. Als bildungspolitische und soziokulturelle Aspekte werden im Überblick die östlichen Weltanschauungen des Buddhismus, des Taoismus und des Konfuzianismus behandelt. Das Yin-Yang-Denken und die Vorstellung vom Weg der Mitte sowie das Konzept des "Qi" (der Lebenskraft) sind in China bis in die Moderne hinein prägend. Die neuere Geschichte des Qigong steht in engem Zusammenhang mit den gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen im China der Gegenwart.

Mit den "8 Brokaten" erlernen Teilnehmende eine Qigong-Methode mit langer Tradition, die sich durch eine gute Zugänglichkeit auszeichnet. Die Übungen des Qigong dienen der Gesunderhaltung und zielen auf eine Stärkung der geistigen und körperlichen Konstitution. Die langsamen Bewegungsübungen schaffen eine Ausgewogenheit von Ruhe und Bewegung. Im Mittelpunkt steht, wie auch bei Arbeitsverdichtung und Belastung im Alltag, dass Wohlbefinden und Lebensfreude erhalten bleiben.

Das "Cross Over" aus Gesundheitsbildung und dem Blick auf die andere Kultur lässt das möglicherweise universell Gültige kennen und schätzen lernen. So können Wahrnehmungsmuster für die eigene Kultur bewusster und neue Impulse für die Zukunftsgestaltung gefunden werden. "Zu lernen und das Gelernte von Zeit zu Zeit anzuwenden, ist das nicht eine Freude?" (Konfuzius)

Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen sind unter 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de erhältlich.




Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

donnerstags auch 14:30 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen