Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheitsbildung >> Medizin, Heilmethoden

Seite 1 von 1

Erschöpft, ausgelaugt, reizbar, gestresst? Kein Wunder. Unser Alltag ist herausfordernd und lässt kaum Raum für Entspannung und Regeneration. Es fällt uns oft nicht leicht, unsere Kraft einzuteilen, denn Stressphasen reihen sich nahtlos aneinander. Gerade Unternehmer und Führungskräfte haben wenig Einfluss auf Faktoren wie hohes Arbeitspensum, Terminflut, Informationsdichte, Innovationsgeschwindigkeit u. v. m. Kein Wunder, dass wir das Gefühl haben, unser Akku wäre leer. Die ständig erhöhte innere Grundspannung öffnet stressbedingten Krankheiten Tür und Tor und die Lebenskraft und -freude leiden. Für die körperliche und seelische Gesundheit ist ein harmonischer Rhythmus zwischen Anspannung und Entspannung jedoch unabdingbar. Im Workshop lernen Sie einfache Methoden kennen, wie Sie wieder neue Kraft schöpfen können. Freuen Sie sich auf einen Mix aus theoretischem Input, Entspannungs- und Bewusstseinsübungen sowie Mentaltechniken.

genug freie Plätze Online-Vortrag: Arthrose, Arthritis & Co

( Do., 11.11., 19.00 Uhr )

Bereits jeder zweite Deutsche über 60 leidet an Gelenkverschleiß oder -entzündung. Der ständige Schmerz zermürbt, die Beweglichkeit ist eingeschränkt und beeinträchtigt das ganze Leben. Unbehandelt ist die Gefahr sehr groß, dass die Erkrankung fortschreitet. In allen Phasen der Erkrankung lohnt es sich, über naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten nachzudenken: Ein geschädigter Knorpel kann sich regenerieren. Auffällig viele Arthrose-Erkrankte leiden unter Sodbrennen, chronischer Magenschleimhautentzündung o.ä.. Gibt es einen Zusammenhang? Sie erhalten einen Einblick über Therapieansätze und -methoden der Naturheilkunde bei Arthrose und anderen Gelenk- und deren Begleiterkrankungen. Nach dem Vortrag werden die Fragen der Teilnehmenden beantwortet. Es werden keine Hinweise zur Selbstbehandlung gegeben.
Bei Anmeldung erhalten Sie einen Zugang zur vhs.cloud. Im Kursraum finden Sie unter "Konferenz" am angegebenen Termin das Online-Seminar. Der Vortrag wird aufgezeichnet und innerhalb des Kurses im Nachgang ca. eine Woche zum Wiederholen zur Verfügung gestellt.

genug freie Plätze Online-Vortrag: Bluthochdruck

( Do., 28.10., 19.00 Uhr )

Etwa ein Drittel der Erwachsenen leidet an Bluthochdruck, eine Volkskrankheit, die heimtückisch ist. Denn er bereitet keine Schmerzen und oft auch keine anderen wahrnehmbaren Beschwerden. Im Gegenteil: oft fühlen wir uns mit einem erhöhten Blutdruck leistungsfähiger. Deshalb bleibt er oft unerkannt. Ein ständig erhöhter Blutdruck kann jedoch folgenreich sein. Er schädigt schleichend die Blutgefäße und das Herz. Unter anderem drohen Nierenprobleme, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Viele Betroffene erhalten Medikamente, die jedoch starke Nebenwirkungen haben können. Sie erhalten in diesem Vortrag einen Einblick über die Therapiemethoden der Naturheilkunde bei Bluthochdruck und dessen Folgeerkrankungen. Zusätzlich wird auf die Frage eingegangen, ob man mit einer Veränderung des Lebensstils Einfluss auf den Blutdruck nehmen kann. Aus rechtlichen Gründen dürfen keine Hinweise zur Selbstbehandlung gegeben werden. Nach dem Vortrag werden die Fragen der Teilnehmenden beantwortet.
Bei Anmeldung erhalten Sie einen Zugang zur vhs.cloud. Im Kursraum finden Sie unter "Konferenz" am angegebenen Termin das Online-Seminar. Der Vortrag wird aufgezeichnet und innerhalb des Kurses im Nachgang ca. eine Woche zum Wiederholen zur Verfügung gestellt.

genug freie Plätze Online-Vortrag: Bluthochdruck

( Di., 23.11., 19.00 Uhr )

Etwa ein Drittel der Erwachsenen leidet an Bluthochdruck, eine Volkskrankheit, die heimtückisch ist. Denn er bereitet keine Schmerzen und oft auch keine anderen wahrnehmbaren Beschwerden. Im Gegenteil: oft fühlen wir uns mit einem erhöhten Blutdruck leistungsfähiger. Deshalb bleibt er oft unerkannt. Ein ständig erhöhter Blutdruck kann jedoch folgenreich sein. Er schädigt schleichend die Blutgefäße und das Herz. Unter anderem drohen Nierenprobleme, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Viele Betroffene erhalten Medikamente, die jedoch starke Nebenwirkungen haben können. Sie erhalten in diesem Vortrag einen Einblick über die Therapiemethoden der Naturheilkunde bei Bluthochdruck und dessen Folgeerkrankungen. Zusätzlich wird auf die Frage eingegangen, ob man mit einer Veränderung des Lebensstils Einfluss auf den Blutdruck nehmen kann. Aus rechtlichen Gründen dürfen keine Hinweise zur Selbstbehandlung gegeben werden. Nach dem Vortrag werden die Fragen der Teilnehmenden beantwortet.
Bei Anmeldung erhalten Sie einen Zugang zur vhs.cloud. Im Kursraum finden Sie unter "Konferenz" am angegebenen Termin das Online-Seminar. Der Vortrag wird aufgezeichnet und innerhalb des Kurses im Nachgang ca. eine Woche zum Wiederholen zur Verfügung gestellt. Danach wird die Aufzeichnung gelöscht.

Seite 1 von 1


Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner

Andreas Balsliemke M.A.
stellvertretender vhs-Leiter

verantwortlich für die Fachbereiche
Allgemeinbildung und Gesundheitsbildung

Tel.: 02403 7027-70
E-Mail: andreas.balsliemke@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Telefonische Erreichbarkeit

Montag: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Dienstag: 14:00-15:30 Uhr
Mittwoch: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30-12:30 ; 14:30-18:00 Uhr
Freitag: 08:30-12:30 Uhr

Einlass nur nach Terminvereinbarung bzw. zu gebuchten Kursen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen