Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheitsbildung >> Lebenshilfe, Psyche

Seite 1 von 1

Sie überlegen, ob Sie in einigen Jahren noch in Ihrer Wohnung ohne Hilfe und alleine leben können? Wir laden Sie ein, sich das Haus Pro Seniore einmal ausführlich und in Ruhe anzusehen.
Das Angebot reicht von Pflege über Betreutes Wohnen bis zu Beschäftigungs- und Gesundheitstherapien. Über all‘ das werden wir in lockerer Atmosphäre sprechen, offene Fragen klären und uns im Anschluss zu einem kleinen Rundgang durchs Haus aufmachen.
Ablauf: Begrüßung und Kennenlernen bei einer Tasse Kaffee. Fragen aller Art können gestellt werden. Danach Besichtigung eines Pflegezimmers und eines Apartments im Betreuten Wohnen,

genug freie Plätze Livestream: Mentales Training

( Di., 22.10., 19.00 Uhr )

Was wir denken, beeinflusst stark unser Handeln und unseren Erfolg. Sportler trainieren mental ihre Bewegungsabfolgen, Musiker die Instrumentaltechnik. Beide visualisieren vor dem Wettkampf oder Konzert ihren Erfolg und können ihn so tatsächlich positiv beeinflussen. Viele Studien haben die Wirkung des mentalen Trainings nachgewiesen. Sie lernen effektive Methoden des Mentaltrainings kennen. Auch Übungen sollen Ihnen den Impuls geben, eigene Ziele zu definieren und Ihr Leben selbst zu gestalten.

Kurs abgeschlossen Bildungsurlaub: Gesund älter werden im Beruf

( ab Mo., 29.7., 9.00 Uhr )

Der Bildungsurlaub gibt Zeit zur Reflexion zu Themen wie "Umgang mit Zeit", "Stellenwert von Ruhe und Schlaf", "Pausen zur rechten Zeit", "Einstellungen, Glaubenssätze und Sichtweisen" und vermittelt Entspannungsmethoden und Bewegungsweisen als Gegenpol zu physischen und psychischen Erschöpfungszuständen: Achtsamkeit, Atemübungen, Qigong, Selbstmassagen, dynamisches Sitzen und Stehen sind Beispiele der Methoden. Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie über 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de
Gelassenheit im Umgang mit Problemen und Herausforderungen am Arbeitsplatz zu entwickeln, ist Ziel des Bildungsurlaubs. Sich trotz hoher Anforderungen durch Meditation zu entspannen und ein Gefühl der Zufriedenheit mit sich selbst und seinen beruflichen Leistungen zu entwickeln ist der Weg. Inhalt der Bildungswoche sind vor allem Meditation und Entspannungsübungen, die in den Arbeitsalltag integriert werden können. Die Techniken, wie beispielsweise Tiefen-Entspannung nach Gauß und Kurzzeitentspannung, sind leicht zu erlernen und umzusetzen. Themen - wie die eigene Position im Arbeitsteam wahrzunehmen, sich für neue Arbeitsbereiche zu öffnen und Grenzen auszuloten - werden erörtert. Mit Meditation können wir das eigene berufliche Potential besser erkennen und unsere Entwicklung fördern. Ziel ist ein neuer Zustand: Zufrieden sein mit sich selbst und seinen beruflichen Leistungen. Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie über 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de.
Hektik, Termindruck, Alltagswahnsinn, Burnout-Ängste. Kennen Sie das auch? Vielleicht bemerken Sie bereits Folgewirkungen wie Gereiztheit, Bluthochdruck, Herzrasen oder Energieverlust. Im Bildungsurlaub erfahren Sie, wie Mechanismen des Gehirns und des gesamten Organismus in Bezug auf Stress funktionieren. Sie erlernen, die Kontrolle, Gelassenheit und innere Balance zu bewahren. Wir üben Achtsamkeitstools mit Ihnen ein, die alltagstauglich sind. Sie werden Ihre innere Gelassenheit und Ihre Potentiale neu entdecken. Eine sanfte Yogapraxis einzuüben, stärkt und gibt Ihnen neue Kraft. Ziel der Veranstaltung ist, Stresskompetenz zu trainieren; so können Sie rechtzeitig auf krank machenden Stress reagieren. Gesundes Stressmanagement ist zugleich Burnout-Prävention. Die Bildungswoche hilft Ihnen, auf die Stressbremse zu treten und neue Vitalität zu erlangen. Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie unter 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de.
Diese Veranstaltung schafft eine Brücke zwischen politischer und gesundheitlicher Bildung. Als bildungspolitische und soziokulturelle Aspekte werden im Überblick die östlichen Weltanschauungen des Buddhismus, des Taoismus und des Konfuzianismus behandelt. Das Yin-Yang-Denken und die Vorstellung vom Weg der Mitte sowie das Konzept des "Qi" (der Lebenskraft) sind in China bis in die Moderne hinein prägend. Die neuere Geschichte des Qigong steht in engem Zusammenhang mit den gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen im China der Gegenwart. -- Mit den "8 Brokaten" erlernen Sie eine Qigong-Methode mit langer Tradition, die sich durch eine gute Zugänglichkeit auszeichnet. Die Übungen des Qigong dienen der Gesunderhaltung und zielen auf eine Stärkung der geistigen und körperlichen Konstitution. Die langsamen Bewegungsübungen schaffen eine Ausgewogenheit von Ruhe und Bewegung. Im Mittelpunkt steht, wie auch bei Arbeitsverdichtung und Belastung im Alltag, dass Wohlbefinden und Lebensfreude erhalten bleiben.
Das "Cross Over" aus Gesundheitsbildung und dem Blick auf die andere Kultur lässt das möglicherweise universell Gültige kennen und schätzen lernen. So können Wahrnehmungsmuster für die eigene Kultur bewusster und neue Impulse für die Zukunftsgestaltung gefunden werden. "Zu lernen und das Gelernte von Zeit zu Zeit anzuwenden, ist das nicht eine Freude?" (Konfuzius)
Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie unter 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de
Stress gehört für viele von uns zum Alltag. Zeitdruck, Arbeitsverdichtung, ständige Erreichbarkeit in Beruf und Freizeit, Informationsflut und fehlender Ausgleich sind allgegenwärtig. Hinzu kommen weitere Faktoren wie beispielsweise Über- oder Unterforderung sowie soziale und emotionale Belastungen. Werden die Warnsignale übersehen, das Gaspedal permanent durchgedrückt und die eigenen Bedürfnisse ignoriert, wirkt sich das früher oder später auf die psychische und körperliche Gesundheit aus. Aber wir sind dem Stress nicht hilflos ausgeliefert. Mit den richtigen Methoden erhalten Sie die Kompetenz, Belastungen zu minimieren und mehr Gelassenheit und Lebensfreude zu entwickeln. Seminarziele: Die Entstehung von Stress verstehen, Persönliche Stressauslöser und Stress-Reaktionsmuster erkennen, individuelle Stresssymptome in der Entstehungsphase wahrnehmen lernen, Erlernen von Methoden zur Stressreduktion, Entspannung und Eigenregulation, Ideen für eine leicht umsetzbare Anti-Stress-Ernährung entwickeln, Flexibilität im Umgang mit den täglichen Belastungen erreichen.

Seite 1 von 1



genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner

Andreas Balsliemke M.A.
stellvertretender vhs-Leiter

verantwortlich für die Fachbereiche
Allgemeinbildung und Gesundheitsbildung

Tel.: 02403 7027-70
E-Mail: andreas.balsliemke@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

donnerstags auch 14:30 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen