Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheitsbildung >> Lebenshilfe, Psyche

Seite 1 von 1

Sie überlegen, ob Sie in einigen Jahren noch in Ihrer Wohnung ohne Hilfe und alleine leben können? Wir laden Sie ein, sich das Haus Pro Seniore einmal ausführlich und in Ruhe anzusehen.
Das Angebot reicht von Pflege über Betreutes Wohnen bis zu Beschäftigungs- und Gesundheitstherapien. Über all‘ das werden wir sprechen, offene Fragen klären und uns im Anschluss zu einem kleinen Rundgang durchs Haus aufmachen.

genug freie Plätze Dialog mit der inneren Kritikerin

( Sa., 4.5., 12.00 Uhr )

Kennen Sie es, dass Sie sich kritisieren, wenn Sie einen Fehler gemacht haben, dass diese innere Stimme Sie auf Mängel hinweist und Ihnen erklärt, wie Sie immer noch Besseres leisten könnten. Diese Gedanken sorgen dafür, dass wir viel im Leben erreichen. Aber wenn diese Gedanken zu mächtig sind, hindern sie uns daran, unsere Fähigkeiten voll und ganz zu leben. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit, wie die innere Kritikerin entstanden ist und wie sie in uns wirkt. Wir lernen, sie zu verstehen und mit ihr umzugehen. Das ermöglicht uns, unser Potential besser auszuschöpfen.
Ziel dieses Bildungsurlaubes ist es, Strategien zum besseren Umgang mit Stress zu entwickeln, praktisch umsetzbare Maßnahmen zu mehr Stresskompetenz kennen zu lernen bis hin zur praktischen Anwendung kurzer Übungen u. Ankerpunkte für mehr Wohlbefinden und Lebensqualität im Alltag. Die Themen im Einzelnen: Umgang mit 'Stolpersteinen' (z.B. innere Antreiber/ mangelnde Abgrenzung/ Glaubenssätze), Ressourcen und Spielräume, innere Inventur und Achtsamkeit, Entspannungstechniken wie AT, PMR, Achtsamkeit, Qigong, Selbstmassage, fünf Tibeter. Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie über 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de

genug freie Plätze Bildungsurlaub: Gesund älter werden im Beruf

( ab Mo., 29.7., 9.00 Uhr )

Der Bildungsurlaub gibt Zeit zur Reflexion zu Themen wie "Umgang mit Zeit", "Stellenwert von Ruhe und Schlaf", "Pausen zur rechten Zeit", "Einstellungen, Glaubenssätze und Sichtweisen" und vermittelt Entspannungsmethoden und Bewegungsweisen als Gegenpol zu physischen und psychischen Erschöpfungszuständen: Achtsamkeit, Atemübungen, Qigong, Selbstmassagen, dynamisches Sitzen und Stehen sind Beispiele der Methoden. Ein ausführliches Programm sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie über 02403-70270 oder vhs@eschweiler.de
In diesem Workshop beleuchten wir Schritt für Schritt aus vielfältigen Perspektiven, ob ein Jobwechsel sinnvoll ist, unter welchen Bedingungen ein neuer Job Ihre berufliche Entwicklung positiv beeinflusst und wie ein Umsteigen gut gelingt.
Vielleicht hatten Sie in letzter Zeit häufiger diesen Gedanken „Ich suche mir einen neuen Job!“. Neben Gesundheit und Familie ist der Arbeitsplatz der wichtigste Faktor, wenn es um die eigene Zufriedenheit geht. Wenn der Job mehr Frust als Lust bringt, liegt oftmals der Schluss nahe, die Arbeitsstelle so schnell wie möglich zu wechseln.
Gemeinsam machen wir Inventur und ziehen Bilanz. Wer bin ich und was kann ich? Was macht mich zufrieden? Wie muss meine Arbeitsstelle gestrickt sein? Was sind meine Ziele?
„Gekonnt Umsteigen“ kann einen Wechsel der Sichtweise auf Ihre bisherige Arbeitsstelle oder die Entscheidung für einen neuen Job bedeuten.
Gemeinsam entwickeln wir in diesem Workshop Schritt für Schritt in erlebnisreichen Übungen Ideen für Ihre dritte Lebensphase.
Menschen bereiten sich in der Regel auf die zweite Lebensphase – ihr Berufsleben – intensiv vor. Aber die dritte Lebensphase wird meist nicht geplant. Sprüche wie „Ich freue mich schon so auf meine Enkelkinder“ und „Ich habe ja so viele Hobbys“ hört man oft als einzige Vorbereitung. Vielfach können wir uns diese neue Phase nicht vorstellen. Wer früher das Rentenalter erreicht hatte, war meist müde und bald pflegebedürftig.
Heute aber sind Menschen nach dem Rentenantritt in der Regel noch 20 Jahre fit. Der Schlüssel zu einer erfüllten Zeit liegt in den eigenen Potenzialen, Interessen und Kenntnissen: mit den eigenen Stärken etwas Neues anzugehen, das Alter nicht als Abstellgleis zu sehen. Der Übergang in den „Ruhestand“ braucht intensive Vorbereitung.
Für Ihre dritte Lebensphase gehen wir deshalb auf Entdeckungsreise nach Erfüllung, Sinn und Bedeutsamkeit.

Seite 1 von 1



genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner

Andreas Balsliemke M.A.
stellvertretender vhs-Leiter

verantwortlich für die Fachbereiche
Allgemeinbildung und Gesundheitsbildung

Tel.: 02403 7027-70
E-Mail: andreas.balsliemke@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

donnerstags auch 15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen