Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung >> Wirtschaftswissen, Rechnungswesen

Seite 1 von 1

genug freie Plätze Der Mietvertrag

( ab Sa., 12.3., 9.00 Uhr )

Dieses Seminar vermittelt Grundkenntnisse über die wesentlichen Bestandteile des Mietvertrages aus Sicht der Mieter und Vermieter. Formulierungen zu den Betriebskosten und deren Bedeutung werden vorgestellt. Weitere Themen sind: Wohnflächenberechung, Bürgschaftserklärung und Selbstauskunft, Mieterhöhung und Mietminderung, Kündigungsarten, die Übergabeprotokolle vor dem Einzug und nach dem Auszug sowie die Hausordnung.

genug freie Plätze Nebenkostenabrechnung

( Sa., 26.3., 9.00 Uhr )

Die wichtigsten Vorschriften zu den Betriebskosten und die wichtigsten Bestandteile der Betriebskostenabrechnung nach dem Stand der aktuellen Rechtssprechung werden vorgestellt. Weitere Themen sind: die formellen Anforderungen an eine Abrechnung (Inhalt und Frist), die korrekte Umlage und Abrechnungsbeispiele.

genug freie Plätze Energie sparen

( Sa., 2.4., 9.00 Uhr )

Vorstellung von Einsparpotenzialen bei Heizung, Wasser, Licht und Strom. Tipps zu Verhaltensänderungen beim Verbrauch sowie der Einsatz von Techniken, die bereits mit kleinem Aufwand möglich sind, werden vorgestellt.
Schützen Sie ihr Eigentum vor ungebetenen Gästen, immer mehr organisierte Einbrecherbanden kommen aus dem Ostblock übers Wochenende und die Polizei kann alleine nicht genug schützen.
In Kooperation mit der VHS Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg

Modul 1 stellt eine systematische und praxisbezogene Einführung in die doppelte Buchführung dar.
Zielgruppen: Beschäftigte im Handel und Handwerk, in Industrie und Verwaltung, die eine Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen anstreben. Der Lehrgang ist auch geeignet für Existenzgründer*innen oder Wiedereinsteiger*innen. Ziel ist es, die Systemlogik der doppelten Buchführung zu beherrschen und ein Grundverständnis der buchhalterischen Zusammenhänge zu erkennen. Unterrichtsinhalte sind u. a. die gesetzlichen Grundlagen der Buchführung, die Inventur, das Inventar und die Bilanz, Buchungen auf Bestands-, Erfolgs- und Warenkonten, die Umsatzsteuer und Besonderheiten beim Warenverkehr. Außerdem werden das Privatkonto, Steuern und deren Besonderheiten sowie die Buchungen im Personalbereich behandelt.
Das Seminarentgelt kann durch den Bildungsscheck, den Sie unter bestimmten Voraussetzungen beantragen können, um bis zu 50 % ermäßigt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Silvia Hannemann, Tel.: 02403 702710 beraten. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.
In Kooperation mit der VHS Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg

Das zweite Modul vertieft systematisch und praxisbezogen die Kenntnisse der Finanzbuchführung. Aufgabenstellungen erfolgen anhand aktueller, praxisnaher Fallbeispiele. Ziel ist ein qualifizierter Umgang mit der Finanzbuchführung bis hin zu den Jahresabschlussarbeiten. Die Kenntnisse in Bezug auf die Umsatzsteuer werden erweitert.
Für die Teilnahme an diesem Modul werden die Kenntnisse des 1. Moduls vorausgesetzt.
In Kooperation mit der VHS Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg

Jeder Beschäftigte zahlt Lohnsteuer und die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge.
Sie ermitteln den Bruttolohn und die gesetzlichen Abzugsbeiträge. Dabei sind Lohnsteuerklassen, Freibeträge, Zuschläge, Sachbezüge und gegebenenfalls die Gleitzonen zu beachten.
Inhalte: Grundlegende Kenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Bruttoentgeltermittlung, manuelle Berechnung von gesetzlichen Abzugsbeträgen und Lohnkontenführung sowie das damit zusammenhängende Meldewesen. Das Seminarentgelt kann unter bestimmten Voraussetzungen um bis zu 50 % ermäßigt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Frau Hannemann, Tel. 02403 702710, beraten.
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und einen PC, Laptop oder Tablet.
In Kooperation mit der VHS Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg
Das deutsche Einkommenssteuerrecht sieht zahlreiche Einkommensarten, Sonderregelungen, Freibeträge oder
Begünstigungen bestimmter Personen etc. vor. Die Lohn- und Gehaltsbuchführung dient der Ermittlung des steuer- und beitragspflichtigen Bruttoentgeltes von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie der Berechnung der gesetzlichen Abzugsbeträge. Inhalte dieses Kurses sind die weiterführenden und vertiefenden Kenntnisse der Bruttoentgeltermittlung, Berechnung der gesetzlichen Abzugsbeträge, Lohnkontenführung sowie weitere zentrale Themen. Voraussetzungen: Gute Kenntnisse in der Finanzbuchführung sowie vorherige Teilnahme am Modul 1 "Lohn- und Gehalt". Im Anschluss an Ihren Kurs können Sie eine Xpert-Business-Prüfung ablegen (180 Minuten). Das Kursentgelt beträgt 69,00 €.
Das Seminarentgelt kann unter bestimmten Voraussetzungen um bis zu 50 % ermäßigt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Frau Hannemann, Tel. 02403 702710, beraten.
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und einen PC, Laptop oder Tablet.
Bitte melden Sie sich 4 Wochen vor der Prüfung an.

Seite 1 von 1


Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartnerin

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Telefonische Erreichbarkeit

Montag: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Dienstag: 14:00-15:30 Uhr
Mittwoch: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30-12:30 ; 14:30-18:00 Uhr
Freitag: 08:30-12:30 Uhr

Einlass nur nach Terminvereinbarung bzw. zu gebuchten Kursen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen