Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung >> Wirtschaftswissen, Rechnungswesen

Seite 1 von 1

genug freie Plätze Der Mietvertrag - Teil 1 und Teil 2

( ab Sa., 30.10., 9.00 Uhr )

Dieses Seminar vermittelt Grundkenntnisse über die wesentlichen Bestandteile des Mietvertrages aus Sicht der Mieter und Vermieter. Formulierungen zu den Betriebskosten und deren Bedeutung werden vorgestellt. Weitere Themen sind: Wohnflächenberechung, Bürgschaftserklärung und Selbstauskunft, Mieterhöhung und Mietminderung, Kündigungsarten, die Übergabeprotokolle vor dem Einzug und nach dem Auszug sowie die Hausordnung.

genug freie Plätze Nebenkostenabrechnung

( Sa., 13.11., 9.00 Uhr )

Die wichtigsten Vorschriften zu den Betriebskosten und die wichtigsten Bestandteile der Betriebskostenabrechnung nach dem Stand der aktuellen Rechtssprechung werden vorgestellt. Weitere Themen sind: die formellen Anforderungen an eine Abrechnung (Inhalt und Frist), die korrekte Umlage und Abrechnungsbeispiele.

genug freie Plätze Energie sparen

( Sa., 27.11., 9.00 Uhr )

Vorstellung von Einsparpotenzialen bei Heizung, Wasser, Licht und Strom. Tipps zu Verhaltensänderungen beim Verbrauch sowie der Einsatz von Techniken, die bereits mit kleinem Aufwand möglich sind, werden gegeben.
In Kooperation mit der vhs Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg.

Jeder Beschäftigte zahlt Lohnsteuer und die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge.
Sie ermitteln den Bruttolohn und die gesetzlichen Abzugsbeiträge. Dabei sind Lohnsteuerklassen, Freibeträge, Zuschläge, Sachbezüge und gegebenenfalls die Gleitzonen zu beachten.
Inhalte: Grundlegende Kenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Bruttoentgeltermittlung, manuelle Berechnung von gesetzlichen Abzugsbeträgen und Lohnkontenführung sowie das damit zusammenhängende Meldewesen. Im Anschluss an Ihren Kurs können Sie eine Xpert-Business-Prüfung ablegen (180 Minuten). Die Prüfungsgebühr beträgt 65,00 €. Das Seminarentgelt kann unter bestimmten Voraussetzungen um bis zu 50 % ermäßigt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Frau Hannemann, Tel. 02403 702710, beraten.
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und einen PC, Laptop oder Tablet.
In Kooperation mit der vhs Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg

Das deutsche Einkommenssteuerrecht sieht zahlreiche Einkommensarten, Sonderregelungen, Freibeträge oder
Begünstigungen bestimmter Personen etc. vor. Die Lohn- und Gehaltsbuchführung dient der Ermittlung des steuer- und beitragspflichtigen Bruttoentgeltes von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie der Berechnung der gesetzlichen Abzugsbeträge. Inhalte dieses Kurses sind die weiterführenden und vertiefenden Kenntnisse der Bruttoentgeltermittlung, Berechnung der gesetzlichen Abzugsbeträge, Lohnkontenführung sowie weitere zentrale Themen. Voraussetzungen: Gute Kenntnisse in der Finanzbuchführung sowie vorherige Teilnahme am Block 1 "Lohn- und Gehalt". Im Anschluss an Ihren Kurs können Sie eine Xpert-Business-Prüfung ablegen (180 Minuten). Die Kursgebühr beträgt 65,00 €.
Das Seminarentgelt kann unter bestimmten Voraussetzungen um bis zu 50 % ermäßigt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Frau Hannemann, Tel. 02403 702710, beraten.
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und einen PC, Laptop oder Tablet.

genug freie Plätze Online-Kurs: Xpert-Business: "Bilanzierung"

( ab Di., 3.8., 18.00 Uhr )

In Kooperation mit der vhs Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg

Die hoch qualifizierte Buchhaltungsfachkraft ist befähigt, eine Buchhaltung, z. B. die Finanzbuchhaltung, die
Anlagenbuchhaltung und die Lohnbuchhaltung in einem Unternehmen einzurichten, zu organisieren, zu überwachen und Einfluss auf den Erfolg zu nehmen. Dazu gehört, regelmäßige Monatsabschlüsse und den Jahresabschluss unter Beachtung der aktuellen Vorschriften und der Rechtsprechung für das Unternehmen zu erstellen. Darüber hinaus ist der Jahresabschluss zu analysieren und die Lage und Entwicklung des Unternehmens auf der Grundlage von Kennzahlen zu beurteilen. Neben den nationalen Rechnungslegungsvorschriften werden auch Grundkenntnisse der Konzernrechnungslegung und internationalen Rechnungslegung, z. B. International Accounting Standards (IAS), erwartet.
Die Prüfungsgebühr beträgt 65,00 €.
Der Kurs setzt sehr gute Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung voraus!
Dieses Xpert-Business-Kursmodul wendet sich sowohl an Interessierte aller Wirtschaftszweige, die selbst in Bereichen des Rechnungswesens arbeiten bzw. an Kalkulationen und Preisfindungen beteiligt sind, als auch an Selbstständige, die Wissen in Kostenrechnung und Kalkulation erwerben, vertiefen und systematisieren wollen. Darüber hinaus sind all diejenigen angesprochen, die die Weiterbildung zum/zur Finanzbuchhalter/in oder im Controlling anstreben. Inhalte: Aufgaben und Grundbegriffe der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenartenrechnung, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung auf Basis der Vollkostenrechnung, Maschinenstundensatzrechnung, Plankostenrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Prozesskostenrechnung.
Dieser Kurs setzt Kenntnisse der Finanzbuchführung voraus.
Im Anschluss an Ihren Kurs können Sie eine offizielle Xpert-Business-Prüfung ablegen.
Bei Ablegen der Prüfung entstehen Prüfungsgebühren in Höhe von 65,00 €.
In Kooperation mit der vhs Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg

Block 1 stellt eine systematische und praxisbezogene Einführung in die doppelte Buchführung dar.
Zielgruppen: Beschäftigte im Handel und Handwerk, in Industrie und Verwaltung, die eine Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen anstreben. Der Lehrgang ist auch geeignet für Existenzgründer*innen oder Wiedereinsteiger*innen. Ziel ist es, die Systemlogik der doppelten Buchführung zu beherrschen und ein Grundverständnis der buchhalterischen Zusammenhänge zu erkennen. Unterrichtsinhalte sind u. a. die gesetzlichen Grundlagen der Buchführung, die Inventur, das Inventar und die Bilanz, Buchungen auf Bestands-, Erfolgs- und Warenkonten, die Umsatzsteuer und Besonderheiten beim Warenverkehr. Außerdem werden das Privatkonto, Steuern und deren Besonderheiten sowie die Buchungen im Personalbereich behandelt.
Das Seminarentgelt kann durch den Bildungsscheck (ggf. Bildungsprämie), den Sie unter bestimmten Voraussetzungen beantragen können, um bis zu 50 % ermäßigt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Silvia Hannemann, Tel.: 02403 702710 beraten. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.
In Kooperation mit der vhs Nordkreis und der VHS des Kreises Heinsberg.

Die Tätigkeiten im beruflichen Umfeld des Steuerberaters sind in den letzten Jahren immer komplexer und anspruchsvoller geworden. Mit der Fortbildungsprüfung gemäß § 54 Berufsbildungsgesetz zum Fachassistent "Lohn und Gehalt" erwerben die Teilnehmenden einheitliche und vergleichbare Fähigkeiten in der Lohnsachbearbeitung und können diese umfassende Kompetenz im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung gegenüber dem Arbeitgeber und den Mandanten differenziert belegen. Diese berufsbegleitende Fortbildung mit anschließenden Prüfung vor der Steuerberaterkammer ermöglicht das detaillierte Fachwissen insbesondere in den Bereichen Steuerrecht und Sozialversicherungsbeitragsrecht sowie des Arbeitsrechts (in Grundzügen) zu erwerben und nachzuweisen. In unserem Lehrgang bereiten wir Sie umfassend auf die Prüfung der Steuerberaterkammern zum "Fachassistent Lohn und Gehalt" vor. Der Unterricht erfolgt im Blended-Learning, d. h. einmal pro Woche erfolgt der Unterricht per Videokonferenz in der vhs.cloud, die begleitenden Workshops finden in der Regel einmal monatlich samstags im Präsenzunterricht, wenn es die Pandemie nicht zulässt, online statt. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Im schriftlichen Teil der Prüfung, die bundeseinheitlich im Oktober stattfindet, ist eine vierstündige Klausur mit Aufgabenstellungen zu fertigen. Die ca. 30-minütige mündliche Prüfung findet im Frühjahr des folgenden Jahres statt.

Seite 1 von 1


Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartnerin

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Telefonische Erreichbarkeit

Montag: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Dienstag: 14:00-15:30 Uhr
Mittwoch: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30-12:30 ; 14:30-18:00 Uhr
Freitag: 08:30-12:30 Uhr

Einlass nur nach Terminvereinbarung bzw. zu gebuchten Kursen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen