Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung >> Wirtschaftswissen, Rechnungswesen

Seite 1 von 1

Das deutsche Einkommenssteuerrecht sieht zahlreiche Einkommensarten, Sonderregelungen, Freibeträge oder Begünstigungen bestimmter Personen etc. vor. Die Lohn- und Gehaltsbuchführung dient der Ermittlung des steuer- und beitragspflichtigen Bruttoentgeltes von Arbeitnehmer/innen sowie der Berechnung der gesetzlichen Abzugsbeträge.
Lerninhalte u.a.:
Berücksichtigung besonderer Lohnbestandteile, Ermittlung der gesetzlichen Abzugsbeträge in besonderen Fällen, Pauschalversteuerungen und Abfindungen, betriebliche Altersvorsorge und Zahlung von Betriebsrenten, besondere Abrechnungsgruppen, Lohnpfändung und Abtretung, Folgen von Fehlern in der Lohnabrechnung
und Prüfung durch staatliche Stellen, Arbeiten des Arbeitgebers am Jahresende.
Voraussetzungen: Gute Kenntnisse in der Finanzbuchführung sowie im Bereich Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Mit dem Bildungsscheck NRW können Sie einen Zuschuss von bis zu 500,00 € erhalten.

genug freie Plätze Der Mietvertrag - Teil 1

( Sa., 7.11., 9.00 Uhr )

Dieses Seminar vermittelt Grundkenntnisse über Bestandteile des Mietvertrages aus Sicht der Mieter und Vermieter. Formulierungen zu den Betriebskosten und deren Bedeutung werden vorgestellt. Weitere Themen sind: die Übergabeprotokolle vor dem Einzug und nach dem Auszug sowie die Hausordnung.

genug freie Plätze Der Mietvertrag Teil 2

( Sa., 14.11., 9.00 Uhr )

Dieses Seminar vertieft die Kenntnisse über die Bestandteile des Mietvertrages aus Sicht der Mieter und Vermieter.

genug freie Plätze Nebenkostenabrechnung

( Sa., 21.11., 9.00 Uhr )

Die wichtigsten Vorschriften zu den Betriebskosten und die wichtigsten Bestandteile der Betriebskostenabrechnung nach dem Stand der aktuellen Rechtsprechung werden vorgestellt. Weitere Themen sind: die formellen Anforderungen an eine Abrechnung (Inhalt und Frist), die korrekte Umlage und Abrechnungsbeispiele.

genug freie Plätze Energie sparen

( Sa., 5.12., 9.00 Uhr )

Vorstellung von Einsparpotenzialen bei Heizung, Wasser, Licht und Strom. Tipps zu Verhaltensänderungen beim Verbrauch werden gegeben sowie der Einsatz von Techniken, die bereits mit kleinem Aufwand möglich sind.
Ziel dieser Weiterbildung ist es, die Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Gehalts- und Lohnbuchhaltung umfassend aufzubauen bzw. zu erweitern. Mit der VHS-eigenen Marke "Xpert-Business" werden die Teilnehmenden nach aktuellem Rechtsstand praxisnah ausgebildet, um für die umfassenden Aufgaben in der Lohn- bzw. Gehaltsbuchhaltung gerüstet zu sein. Die Weiterbildung gliedert sich in drei Module, Module 1 und 2 beeinhalten die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse, in Modul 3 erfolgt mit praktischer Umsetzung die Lohnabrechnung mit dem DATEV-Programm. Für den direkten Einstieg bzw. Wiedereinstieg in das Arbeitsfeld mit seinem breiten Tätigkeitsspektrum sind die Teilnehmenden so optimal vorbereitet.
Gehalts- und Lohnbuchhalter*innen können in Unternehmen aller Wirtschaftszweige tätig sein. Hauptsächlich sind sie dort für die monatliche Abrechnung von Löhnen und Gehältern verantwortlich. Für sämtliche lohnsteuer-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen sind sie zudem der/die richtige Ansprechpartner*in. Für die Personalabteilung agieren sie als Schnittstelle. Ferner sind sie z. B. für die Stammdatenpflege sowie für das Bescheinigungswesen zuständig.
Der Lehrgang erfolgt als Blended-Learning-Lehrgang (Kombination von Präsenzzeiten in der vhs und online-Terminen) im virtuellen Klassenzimmer der vhs.cloud. Die Teilnehmenden benötigen einen Internetzugang mit Laptop, PC oder Tablet.

Im Kursentgelt sind die Lehrwerke sowie die Prüfungsgebühren enthalten. Weitere Informationen zum Xpert-Business-Zertifikatssystem finden Sie im Internet unter www.xpert-business.eu.

Der Lehrgang ist ggf. durch den Bildungsscheck NRW oder den Prämiengutschein förderbar.
Zielgruppe
Selbständige Einzelhändler*innen, Existenzgründer*innen, Unternehmer*innen, Einsteiger*innen mit ersten Erfahrungen im Online Marketing. Anwender*innen und Entscheider*innen aus den Bereichen Marketing &
Unternehmenskommunikation.
Die Veränderungen durch die Digitalisierung und Globalisierung der Märkte sind längst in der Wirtschaft angekommen und sind für eine erfolgreiche Distribution der Waren und Dienstleistungen fast notwendig. Auch kleine- und mittelständische Unternehmen nutzen mehr und mehr die Möglichkeiten des Onlinehandels bzw. der Onlinepräsentation. Durch die Marktveränderungen im Zuge von Corona hat sich hierbei ein noch höherer Bedarf ergeben. Immer mehr Unternehmen suchen nach Potentialen den Onlinemarkt erfolgreich zu begehen. Die Produkte und Dienstleistungen sollen zielgerecht und gewinnbringend dem Kunden präsentiert werden.
Die Kompetenz wie Sie einen erfolgreichen Onlineshop bzw. ein professionelles Online-Marketing im Unternehmen aufbauen und die Prozesse so gestalten, dass der Aufwand im Rahmen bleibt und Sie noch Ihrem Alltagsgeschäft bzw. Alltagsarbeiten nachgehen können, wird im Lehrgang „E-Commerce-Manager*in (IHK)“ vermittelt.
In dem Lehrgang werden nicht nur theoretische Kenntnisse vermittelt. Über Ihr Praxisprojekt bauen Sie einen eigenen Webshop auf oder erweitern Ihr bestehendes System und erfahren neue Möglichkeiten der Onlinevermarktung.
Der 6-monatige blended learning Lehrgang besteht aus 4 Modulen:
- Einführung e-Commerce (Grundlagen E-Commerce, Voraussetzungen, Fallstricke)
- Erstellung eines Onlineshops (Aufbau eines Webshops über Wordpress mit dem Plugin Woocommerce)
- Onlinemarketing (Corporate Website, Affiliate Marketing, Email-/Newsletter Marketing, Display Advertising, Suchmaschinenmarketing, (SEM), Content Marketing, Mobile Marketing
-Social Media (Facebook, Xing, Twitter, Google+, Youtube, Blogs, Social Media in der Unternehmenskommunikation – Social Media Strategie, Social-Media-Controlling, Monitoring und Evaluation)
Die Abschlussprüfung wird von der IHK-Aachen abgenommen und führt zum Lehrgangsabschluss „E-Commerce-Manager/in (IHK)“.
Umfang
Insgesamt ist ein workload von 180 Stunden angesetzt. Diese werden zu 50 % online im Selbstlernen in der vhs.cloud und zu 50 % an insgesamt 12 Samstagen in Präsenz an der vhs Eschweiler vermittelt.
Bei Vorlage der individuellen Förderbedingungen kann ein Bildungsscheck NRW oder ein Prämiengutschein des Bundes ausgestellt werden, der das Kursentgelt um bis zu 500,00 € reduziert. Lassen Sie sich vor der Anmeldung von Frau Hannemann, Tel. 02403/7027-30 beraten.

genug freie Plätze Fachassistent Lohn und Gehalt (FALG)

( ab Do., 7.1., 18.00 Uhr )

Ziel dieser Weiterbildung ist es, die Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Gehalts- und Lohnbuchhaltung umfassend aufzubauen bzw. zu erweitern. Mit der VHS-eigenen Marke "Xpert-Business" werden die Teilnehmenden nach aktuellem Rechtsstand praxisnah ausgebildet, um für die umfassenden Aufgaben in der Lohn- bzw. Gehaltsbuchhaltung gerüstet zu sein. Die Weiterbildung gliedert sich in drei Module, Module 1 und 2 beeinhalten die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse, in Modul 3 erfolgt mit praktischer Umsetzung die Lohnabrechnung mit dem DATEV-Programm. Für den direkten Einstieg bzw. Wiedereinstieg in das Arbeitsfeld mit seinem breiten Tätigkeitsspektrum sind die Teilnehmenden so optimal vorbereitet.
Gehalts- und Lohnbuchhalter*innen können in Unternehmen aller Wirtschaftszweige tätig sein. Hauptsächlich sind sie dort für die monatliche Abrechnung von Löhnen und Gehältern verantwortlich. Für sämtliche lohnsteuer-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen sind sie zudem der/die richtige Ansprechpartner*in. Für die Personalabteilung agieren sie als Schnittstelle. Ferner sind sie z. B. für die Stammdatenpflege sowie für das Bescheinigungswesen zuständig.
Der Lehrgang erfolgt als Blended-Learning-Lehrgang (Kombination von Präsenzzeiten in der vhs und online-Terminen) im virtuellen Klassenzimmer der vhs.cloud. Die Teilnehmenden benötigen einen Internetzugang mit Laptop, PC oder Tablet.

Im Kursentgelt sind die Lehrwerke sowie die Prüfungsgebühren enthalten. Weitere Informationen zum Xpert-Business-Zertifikatssystem finden Sie im Internet unter www.xpert-business.eu.

Der Lehrgang ist ggf. durch den Bildungsscheck NRW oder den Prämiengutschein förderbar.

Seite 1 von 1


Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartnerin

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Telefonische Erreichbarkeit

Montag: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Dienstag: 14:00-15:30 Uhr
Mittwoch: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30-12:30 ; 14:30-18:00 Uhr
Freitag: 08:30-12:30 Uhr

Einlass nur nach Terminvereinbarung bzw. zu gebuchten Kursen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen