Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Grundbildung, Digitales >> Recht , Geld & Verbraucherfragen

Seite 1 von 1

Sie überlegen, ob Sie in einigen Jahren noch in Ihrer Wohnung ohne Hilfe und alleine leben können? Dann schauen Sie sich doch einmal kostenlos die Pro Seniore Residenz Eschweiler an der Odilienstraße an.
Das Angebot reicht von Pflege über Betreutes Wohnen bis zu Beschäftigungs- und Gesundheitstherapien. Über all das werden wir sprechen und offene Fragen klären.
An gesunden Tagen entscheiden, wer für den Fall einer schweren Erkrankung Entscheidungen treffen soll.
Das können Sie bereits jetzt mittels Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung regeln. Wir geben Ihnen in diesem Vortrag Erläuterungen und die entsprechenden Formulare.
Kooperation mit der vhs Stolberg
Rechtsanwältin Annette Kohrs berät seit 20 Jahren zu Trennung und Scheidung und war u.a. für den Bundesverband freiberuflicher Frauen im Frauennetzwerk der StädteRegion Aachen aktiv. Aus ihrer Sicht als Anwältin mit langjähriger Erfahrung sollten Sie sich folgende wichtige Fragen zum Thema Trennung und Scheidung stellen:- Was kostet mich das?- Wie verhalte ich mich klug gegenüber dem Partner/ der Partnerin, den Kindern, den Anwältinnen und Anwälten? Einführend wird die Referentin auf die rechtlichen Abläufe der Trennung und Scheidung anhand von einigen Fällen eingehen und anschließend individuelle Fragen besprechen.

genug freie Plätze Recht im Alltag: Das Ehegattentestament

( Do., 8.12., 19.00 Uhr )

Brauchen wir als Verheiratete ein Testament? Und falls ja, sollen wir es allein oder zusammen errichten? Diese Fragen treiben viele um. Aber nur wenige geben sich einen Ruck und gehen das Thema "Wer erbt, wenn ich einmal tot bin?" an. Zwar hält das Bürgerliche Gesetzbuch Regelungen bereit, wenn kein Testament vorliegt, aber oft sind diese nicht im Sinne der Verstorbenen. Wo Fallstricke und Tücken lauern und was Sie unbedingt beachten sollten, erfahren Sie an diesem praxisnahen Vortragsabend.
Bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) handelt es sich um eine vereinfachte Methode, mit der Steuerpflichtige ihren Gewinn ermitteln. Das Prinzip ist simpel: Die Einnahmen und Ausgaben werden gegenübergestellt und verrechnet, am Ende bleibt der Gewinn oder Verlust. Die EÜR ist das Gegenstück zur Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) der doppelten Buchführung. Bestimmte Unternehmer müssen keine doppelte Buchführung durchführen und dürfen ihren Gewinn stattdessen auf dem Weg der einfachen EÜR berechnen.
Unterrichtsinhalte:
Wie erfolgt die Gewinnermittlung per EÜR?
Das Formular des Bundesfinanzministeriums für Finanzen
Welche Unternehmer dürfen eine einfache EÜR erstellen?
Welche Informationen gehören in die Einnahmen-Überschuss-Rechnung?
Zufluss-Abfluss-Prinzip
Weitere relevante Formulare für die Steuererklärung
Was gilt es bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung alles zu beachten?
Selbstständige und Kleinunternehmer

Seite 1 von 1


Unsere Sponsoren

Zur Online-Ausgabe der Eschweiler Filmpost

genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner/innen

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Dienstag: 14:00-15:30 Uhr
Mittwoch: 8:30-12:30 ; 14:00-15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30-12:30 ; 14:30-18:00 Uhr
Freitag: 08:30-12:30 Uhr

BAMF
Ministerium
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen