Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Recht , Geld & Verbraucherfragen

Seite 1 von 1

Sie überlegen, ob Sie in einigen Jahren noch in Ihrer Wohnung ohne Hilfe und alleine leben können? Wir laden Sie ein, sich das Haus Pro Seniore einmal ausführlich und in Ruhe anzusehen.
Das Angebot reicht von Pflege über Betreutes Wohnen bis zu Beschäftigungs- und Gesundheitstherapien. Über all‘ das werden wir in lockerer Atmosphäre sprechen, offene Fragen klären und uns im Anschluss zu einem kleinen Rundgang durchs Haus aufmachen.
Ablauf: Begrüßung und Kennenlernen bei einer Tasse Kaffee. Fragen aller Art können gestellt werden. Danach Besichtigung eines Pflegezimmers und eines Apartments im Betreuten Wohnen,
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Amt für Soziales, Senioren und Integration der Stadt Eschweiler.
Sie finden Ihre Rente reicht zum Leben aus! Aber vielleicht können Sie Ihre Rente doch aufstocken.
Die Informationsveranstaltung zeigt verschiende Möglichkeiten auf, um Ihre Rente aufzustocken und klärt auf, welche Wege Sie gehen können.
Weitere Themen: Mini-Job ohne Rentenabzug, Förderung von Weiterbildung und weitere Vergünstigungen.

genug freie Plätze Recht im Alltag: Das Ehegattentestament

( Di., 12.11., 19.00 Uhr )

Brauchen wir als Verheiratete ein Testament? Und falls ja, sollen wir es allein oder zusammen errichten? Diese Fragen treiben viele um. Aber nur wenige geben sich einen Ruck und gehen das Thema "Wer erbt, wenn ich einmal tot bin?" an. Zwar hält das Bürgerliche Gesetzbuch Regelungen bereit, wenn kein Testament vorliegt. Aber oft sind diese nicht im Sinne der Verstorbenen. Wo Fallstricke und Tücken lauern und was Sie unbedingt beachten, lernen Sie an diesem praxisnahen Vortragsabend.

genug freie Plätze Pflegefall - was jetzt?

( Di., 10.12., 18.00 Uhr )

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Pflegeberatung der StädteRegion Aachen
Häufig tritt unerwartet ein Pflegefall ein. Zahlreiche Fragen sind unklar. Was ist zu machen? Wer kann mir helfen? Wie geht die Antragsstellung bei der Pflegekasse? Welche Hilfen stehen mir zur Verfügung? Im Vortrag besprechen wir praxisnah die Voraussetzungen zur Erlangung eines Pflegegrades, die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst und dann die Hilfen und Leistungen, wie z.B. Pflegegeld, Einsatz eines ambulanten Pflegedienstes, Tagespflege, Kurzzeitpflege, die Betreuungsleistung uvm., die die Pflegeversicherung vorsieht. Die Teilnehmer können jederzeit Ihre Fragen stellen und in Diskussion treten.
An gesunden Tagen entscheiden, wer für den Fall einer schweren Erkrankung Entscheidungen treffen soll!
Das können Sie bereits jetzt mittels Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung regeln. Wir geben Ihnen in diesem Vortrag Erläuterungen und auch die entsprechenden Formulare mit.

genug freie Plätze Fit fürs Schöffenamt 100 Jahre Wissen teilen

( ab Di., 5.11., 18.00 Uhr )

In Kooperation mit der Deutschen Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen, Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. (www.schoeffen-nrw.de).
Schöffinnen und Schöffen wirken neben den Berufsrichterinnen und -richtern gleichberechtigt an der Rechtssprechung mit und tagen damit die gleiche Veranwortung für den Urlteilsspruch. Um ihrer Aufgabe gerecht zu werden, müssen sie gundlegende Kenntnisse über das Strafverfahren sowie den Sinn und Zweck der Strafe haben. Die Schöffenseminare sollen die erforderliche Handlungskompetenz vermitteln, das Ehrenamt aktiv und selbstbewusst auszuüben.
Inhalte: Einführung in das Schöffenamt, Rechte und Pflichten der Schöffen, Strafverfahren und Beweisaufnahme, Strafzumessung - Wie finde ich die gerechte und schuldangemessene Strafe?

Seite 1 von 1



genug freie Plätze
genug freie Plätze
noch einige freie Plätze
noch einige freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste eintragen
auf Warteliste eintragen
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.
Keine Anmeldung möglich. Bitte Hinweise beachten.

Ansprechpartner/innen

Silvia Hannemann
vhs-Leiterin

verantwortlich für die Fachbereiche
Berufliche Bildung, Kulturelle Bildung, Wissenschaftliches

Raum 109
Tel. 02403 7027-30
E-Mail: silvia.hannemann@eschweiler.de

Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

donnerstags auch 14:30 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen