Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
förderfähig nach § 20 SGB V
Kennzeichen dafür, dass ein Kurs nach § 20 SGB 5 förderfähig ist

Präventionskurse nach § 20 SGB V

Die Voraussetzungen, unter denen gesetzliche Krankenkassen Leistungen zur Primärprävention bezuschussen, sind 2015 noch einmal verschärft worden. Laut Regelung der Spitzenverbände der Krankenkassen sollen nur der erste oder die ersten Kurse für Teilnehmende, die in ein Thema neu einsteigen, finanziell unterstützt werden. Erfahrungsgemäß besteht jedoch ein Ermessensspielraum für Ihre Krankenkasse vor Ort.
Die alte Übergangsregelung zwischen dem Spitzenverband der Krankenkassen GKV und dem Deutschen Volkshochschulverband DVV ist zum 31.12.2015 zu Gunsten einer neuen Übergangsregelung ausgelaufen. Bis zum August 2017 müssen viele Kurse inhaltlich und organisatorisch angepasst werden. Bis zum Redaktionsschluss des vhs-Programms war nicht bei allen Kursen das Zertifizierungsverfahren abgeschlossen. Normal gilt: Bei den entsprechend gekennzeichneten Kursen kann eine vhs-Teilnahmebescheinigung nach §20 SGB V ausgestellt werden. Auf Basis dieser Bescheinigung fördern viele Krankenkassen den Besuch der Präventionskurse. Diese Angaben aber ohne Gewähr.

Ein weiteres Programm - die sogenannten Bonushefte - ist nicht auf Kurse mit dem Kennzeichen "§20" begrenzt, sondern auf Kurse in den dort genannten Themenbereichen. Sprechen Sie uns dafür bei Bedarf an.

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Schnellfinder >> Präventionskurse nach § 20 SGB V

Seite 1 von 6

Kurs abgeschlossen Cardio-Aktiv Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Mo., 8.1., 10.35 Uhr )

Erneut bietet die vhs Eschweiler das Gesundheitssportprogramm "Cardio Aktiv" in Kooperation mit dem SV Germania Dürwiß an. Neben Übungen zur Schulung der Kraft, Beweglichkeit und Koordination bildet ein moderates Herz-Kreislauftraining zur Verbesserung der allgemeinen aeroben Ausdauer den Übungsschwerpunkt. Behandelt werden vielfältige Themenbereiche eines Ausdauertrainings, wie z.B. Step-Aerobic, Drums Alive, Stationentraining, Aroha Dance, Spielformen etc.

Kurs abgeschlossen Rückhalt: Ganzheitliche Rückenschule Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Di., 9.1., 19.30 Uhr )

Mit wohltuenden und kräftigenden Bewegungsübungen, vielfältiger Körperwahrnehmung und Entspannung lernen Sie im Kurs verschiedene Möglichkeiten zur Stärkung des Rückens, zur Verbesserung der Beweglichkeit und Kraft, der Dehn-, Koordinations-, Lockerungs- und Entspannungsfähigkeit kennen. Sie erlernen gelenk- und rückenschonende Körperhaltungen und üben rückengerechte Bewegungsabläufe für Alltag und Beruf. Sie werden vieles finden, was Freude macht, interessant und spannend ist, wohl tut und Ihre Gesundheit stärkt.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Mo., 15.1., 12.15 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Mo., 15.1., 13.00 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Mo., 15.1., 13.45 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Mo., 15.1., 14.30 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Mo., 15.1., 15.15 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Di., 16.1., 13.00 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Di., 16.1., 13.45 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Kurs abgeschlossen Aqua Jogging im Tiefwasser Präventionskurs nach §20 SGB V

( ab Di., 16.1., 14.30 Uhr )

Das gelenkschonende Bewegungsprogramm im Wasser zielt auf die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Im Tiefwasserbereich wird mit Hilfe eines Auftriebsgürtels in die Lauftechnik (Aquajogging) eingeführt. Das Bewegungsprogramm eignet sich für Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen.

Seite 1 von 6

Vor Trainingsbeginn: Gesundheits-Check

Gymnastik im Gesundheitsraum der vhs Eschweiler

Vor Trainingsbeginn kann es sinnvoll sein, einen Gesundheits-Check beim Arzt durchführen zu lassen. Älteren Menschen wird darüber hinaus empfohlen, einen Gesundheitspass zu führen. Bei den Kursen der vhs ist dies keine Voraussetzung. Wir empfehlen den Check dennoch. Leider zählt der "Fitness-Check" zu den Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) der Ärzte, ist also kostenpflichtig und wird von den meisten Krankenkassen nicht gedeckt. Ob mit oder ohne Check: Bitte sprechen Sie unsere Kursleitungen an, wenn Ihnen gesundheitliche Einschränkungen bekannt sind.

 

 



Kontakt

vhs Eschweiler

Kaiserstr. 4a
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 7027-0
Fax: 02403 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

nur Donnerstag auch
15:00 - 18:00 Uhr
(nicht in den Schulferien)

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ESF in NRW